Präventions- und Rehabilitationssport für Kinder

TSV Krankenhagen e.V. > Turnen > Präventions- und Rehabilitationssport für Kinder
Ansprechpartner
Zeiten
Ort

Lidija Vucinic

0152 51955966

Donnerstags

  • 1. Gruppe: 15:15 – 16:00 Uhr
  • 2. Gruppe: 16:15 – 17:15 Uhr

Sporthalle Krankenhagen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Spiel, Spaß und Abenteuer heißt das Motto in unseren Übungsstunden für bewegungsängstliche, leistungsschwache, bewegungsauffällige, verhaltensoriginelle, chronisch kranke Kinder und Kinder mit Handicap.

Das Angebot hat folgende Ziele:

·        Bewegungsfähigkeiten entwickeln und das natürliche Bewegungsbedürfnis der Kinder ansprechen

·        Koordinationsschulung

·        Notwendige Belastungsreize für eine harmonische Gesamtentwicklung bieten

·        Ausdauerschulung

·        Haltungs- und Muskelschulung

·        Ängstlichkeit und Unsicherheit überwinden

·        Erwerb sportlicher Handlungsfähigkeit

·        Soziales Verhalten in der Gruppe lernen

·        Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit

·        Förderung der Konzentrationsfähigkeit

 

Das Konzept für diese Gruppen wurde vom DSB, dem DTB und NTB in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer entwickelt und wird von der Ärztekammer Niedersachsen empfohlen. Dem TSV Krankenhagen wurde für dieses Angebot der „Pluspunkt Gesundheit des DTB“ verliehen.

Der Rehasport für Kinder wird von Lidija Vucinic geleitet, sie ist Übungsleiterin für Präventions- und Rehasport und hat Christel Struckmann abgelöst. Unterstützt wird sie von der Pädagogin und Übungsleiterin Ulrike Hake.

Ansprechpartnerin für Anmeldung und weitere Informationen:

Lidija Vucinic Tel.: 015251955966

Übungszeiten:

Donnerstag 1. Gruppe von  15:00 – 16:00 Uhr    2. Gruppe von  16:15 – 17:15 Uhr

Übungsort: Grundschule Krankenhagen, Am Kirchanger 12, 31737 Rinteln

Rehasport wird vom behandelnden Arzt verordnet. Die Verordnung muss von Ihrer Krankenkasse genehmigt sein und beinhaltet in der Regel 50 Übungseinheiten.

Die regelmäßige Teilnahme ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Entwicklung.