Dominik Brand ist ein Rohdiamant beim TSV Krankenhagen

TSV Krankenhagen e.V. > Allgemein > Dominik Brand ist ein Rohdiamant beim TSV Krankenhagen

Bericht  aus rinteln-sport.de vom 7.1.2022

Autor: Sebastian Blaumann

Fußball. Dominik Brand ist zwar erst 19 Jahre jung, doch der Rohdiamant ist bereits eine feste Größe beim TSV Krankenhagen. Ob auf der Sechser- oder Zehnerposition das Nachwuchstalent genießt das absolute Vertrauen von Trainer Dean Rusch. „Ich habe ihn als A-Junior ins kalte Wasser Herrenfußball geworfen und es hat sofort funktioniert“, freut sich der TSV-Coach.

„Brunch“ – wie ihn seine Freunde und Mitspieler rufen – ist eine Ballmaschine. Der 19-Jährige hat eine feine Technik, das runde Leder klebt an seinem Fuß, kann den Pass in die Tiefe spielen und verfügt über eine starke Schusstechnik. „Er kann ein Spiel an sich reißen und macht seine Sache ausgezeichnet“, lobt Rusch seinen Mittelfeldspieler. So ist der Schüler auch ein wichtiger Faktor, warum der TSV Krankenhagen in der 1. Kreisklasse an der Tabellenspitze steht.

In den nächsten Jahren will Rusch seinen Rohdiamanten weiter veredeln. „Er muss an seiner Rückwärtsbewegung noch arbeiten, nach Ballverlust schneller hinter den Ball kommen“, sieht sein Coach in diesen Punkten noch Verbesserungsbedarf. „Er ist ein Top-Junge, an dem wir noch viel Freude haben werden“, ist sich Rusch sicher. Rinteln-Sport stellt die offensive Schaltzentrale des TSV Krankenhagen mit elf persönlichen Fragen näher vor.

Obwohl Brand (rechts) erst 19 Jahre jung ist, kann der Rohdiamant ein Spiel an sich reißen.

Wie bist Du zu Deiner Sportart gekommen?

Ich bin quasi mit Ball am Fuß geboren und kann mich dementsprechend nicht daran erinnern, jemals was Anderes gemacht zu haben.

In welchem Alter hast Du mit Deiner Sportart begonnen?

Im Verein habe ich mit 4 oder 5 Jahren angefangen.

In welchem Verein?

Natürlich beim TSV Krankenhagen.

Wann bist Du in die Herrenmannschaft gewechselt?

Noch während der B-Jugend habe ich bereits mit den Herren trainiert. Zu Beginn des zweiten A-Jugend-Jahres, als bei der JSG Süd-Weser keine Mannschaft zustande kam, bin ich mit vier weiteren A-Jugendlichen in die Herrenmannschaft des TSV Krankenhagen gerutscht.

Was sind Deine Stärken und Schwächen?

Zu meinen Stärken zähle ich meine Schnelligkeit, Giftigkeit, Technik sowie das Passspiel, verbesserungswürdig sind mein Torabschluss, Ruhe sowie Körperlichkeit.

Wer sind Deine kongenialen Mitspieler?

Am meisten lernen wir Jugendlichen von Dominik Melcher und Volkmar Vöge.

Was war Dein sportlich größter Erfolg?

Die Vize-Landesmeisterschaft mit der C-Jugend des VfL Bückeburg.

Gibt es ein sportliches Erlebnis, das Dir immer in Erinnerung bleiben wird?

Das Finale der Rintelner Stadtmeisterschaft im Jahr 2020 gegen den TSV Eintracht Exten. Unser Torwart Karsten Struckmann hat nach einer Ecke in letzter Sekunde mit dem Kopf den Ausgleich besorgt. Leider sind wir dann im Elfmeterschießen unterlegen gewesen.

Engagierst Du Dich auch als Trainer und Funktionär?

Ja, beim TSV Krankenhagen im neu gegründeten Jugendvorstand sowie in der Jugend des JSG Süd-Weser als Trainer der F-Junioren.

Was machst Du in Deiner Freizeit?

Bolzen, FIFA spielen, Kabinenfeten.

Wie sieht Dein Dream-Team aus?

Tor: Karsten Struckmann,

Abwehr: Jan Redeker, Steffen Redeker, Fynn Voigt, Luis Schmieding

Mittelfeld: Dominik Melcher, Dominik Brand, Finn Kogel

Angriff: Arne Schmieding, Volkmar Vöge, René Dresenkamp

„Brunch“ (rechts) kann den tödlichen Pass in die Tiefe spielen.

News

Mahmoud Ghamlouche gehört zum Inventar beim TSV Krankenhagen
21. Januar 2022
Arne Schmieding ist manchmal unsichtbar und schlägt dann zu
19. Januar 2022
Die Achillessehne zwingt André Redeker – den „Mister Zuverlässig“ des TSV Krankenhagen – zum Zuschauen
15. Januar 2022
Luis Schmieding gefällt beim TSV Krankenhagen als „Zweikampfmonster“ und „Stimmungskanone
13. Januar 2022
Transfercoup in der Dartsparte
11. Januar 2022

Termine

News Archiv